Rendezvous mit der Zukunft – Erftstadt macht sich bereit

Hochaktuelle Zukunftsthemen zum Mitmachen, Mitdenken und Mitgestalten

Datum
Mi, 8. September 2021
Uhrzeit
15.00 bis 16.30 Uhr
Location
Online
Weitere Informationen
Veranstalter
uTe | Stadt Erftstadt | WFG Rhein-Erft
Weitere Informationen

Themenbereich

Gesellschaft 4.0

Veranstaltungsart

Diskussion
Inspiration & Austausch

Zielgruppe

Arbeitnehmer
Ausbildende & Schulabgänger
Gründer
Kinder und Jugendliche
Öffentlichkeit
Selbständige & Freiberufler
Senioren
Unternehmen
Vereine
Verwaltung


Unter dem Motto „Erftstadt – unsere Zukunft“ haben wir als Unternehmerinnen Treff Erftstadt uTe im Laufe des Sommers allen Bürger:innen unserer Stadt die Chance gegeben, über Aufrufe ihre Ideen über Bilder, kreative Wortkunst und Sprachnachrichten aktiv einzubringen. (Einsendungen bis 2.8.2021)

Zukunftsorientierte Start-Ups und neue Unternehmen in Erftstadt können sich für ein professionelles Firmenportrait per Video bewerben und ihre Geschäftsmodelle zeigen (Einsendeschluss 23.7.21). 

In der Präsenzveranstaltung im Geske Musik- und Kulturhaus am 29.8.21zum „Rendezvous mit der Zukunft“ erfahren die anwesenden Gäste in Vortrag und Diskussion mehr über neue Denkmodelle in der Stadtentwicklung und über Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft durch die Vortragenden Prof. Herzig (Präsident TH Köln) und Stephanie Haury (Bundesinstitut für Bau-, Stadt-, u. Raumforschung).

Siehe www.rendezvous-zukunft.de.

Die Ergebnisse aus allen Elementen des „Rendezvous mit der Zukunft“ werden in dieser ZOOM-Sitzung der 1. Digitalen Online-Woche den interessierten Teilnehmenden visuell mit Video- und Bildbeiträgen vorgestellt. Erleben Sie eine weitergehende Diskussion mit Entscheidungsträger:innen aus Politik, Wissenschaft  und Verwaltung. 

Im Dialog sind:

  • Carolin Weitzel, Bürgermeisterin von Erftstadt, 
  • Frank Rock, Landrat des Rhein-Erft-Kreises 
  • Jörg R. Noennig, Leiter WISSENSARCHITEKTUR Laboratory of Knowledge Architecture, TU Dresden und Prof. für Digital City Science, Uni Hamburg
  • Matthias Ketterle, Leiter der WfG Erftstadt, 
  • Lilian Lengwenat, Stadtplanerin in Erftstadt, Amt für Stadtentwicklung
  • David Stumm, Strategischer Verkehrsplaner in Erftstadt, Amt für Stadtentwicklung

Hierbei sollen nachhaltige Erkenntnisse aus den gesammelten Inhalten des „Rendezvous“ gezogen und mit zusätzlichem Input kombiniert werden, um diese möglichst in die künftige Kommunalarbeit und die Zukunftsprojekte Erftstadts und den Rhein-Erft Kreis einbeziehen zu können.

Hinweise zur Veranstaltung
Die Teilnahmezahl ist auf 100 Personen begrenzt.
  • Zutritt

    Kostenlos

    Anmeldung erforderlich

    Zur Anmeldung (extern)

    Anmeldung und Fragen/Ideen unter:
    id-zukunft@ute-netz.de

    Es wird für die Teilnahme ein Link zugestellt.

    Teilnahme erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen.

  • rendezvousmitderzukunft
  • Webseite der Veranstaltung