Erftstadt, gigabitfähig in 2025!

Der flächendeckende Glasfaserausbau im Rhein-Erft-Kreis

Datum
Sa, 11. September 2021
Uhrzeit
11.00 bis 13.00 Uhr
Stadtgebiet
Erftstadt
Veranstaltungsort
Markt Erftstadt-Lechenich
Weitere Informationen
Veranstalter
Stadt Erftstadt | Deutsche Glasfaser
Weitere Informationen

Themenbereich

Verwaltung
Wirtschaft

Veranstaltungsart

Ausstellung
Diskussion
Inspiration & Austausch

Zielgruppe

Öffentlichkeit
Unternehmen


Die Bedeutung von leistungsfähigen und nachhaltigen Infrastrukturen rund um die Versorgung mit Breitband haben rasant an Bedeutung zugenommen. Vor dem Hintergrund des Strukturwandels und des Standortwettbewerb der Städte und Regionen um Unternehmen mit ihren Arbeitnehmer*innen und die Absicherung der Wohnortqualität, wird diese auch zukünftig weiter zunehmen. Mit der Deutschen Glasfaser ist im Rhein-Erft-Kreis ein Netzbetreiber aktiv, der den eigenwirtschaftlichen Ausbau mit Glasfaserhausanschlüssen (FTTH = Fiber To The Home) aktiv vorantreibt. Insbesondere in der Stadt Erftstadt ist die Deutsche Glasfaser bereits prominent vertreten. In den Ortsteilen Ahrem, Bliesheim, Dirmerzheim, Erp, Friesheim und Konradsheim sind viele der Hausanschlüsse schon beleuchtet bzw. werden in naher Zukunft geschaltet. Die Ortsteile Blessem, Kierdorf, Köttingen sowie Lechenich und Liblar stehen in den Startlöchern. Auch die ersten beiden Schulen sind am Netz, die Feuerwehrgerätehäuser werden ebenfalls alle sukzessive angeschlossen. Somit ist Erftstadt bei einer erfolgreichen Umsetzung aller Projekte in 2025 gigabitfähig. Auf dem Marktplatz in Lechenich soll der Netzausbau der Deutschen Glasfaser in Erftstadt mit all seinen technischen Vorzügen exemplarisch vorgestellt werden.

Hinweise zur Veranstaltung
  • Zutritt

    Kostenlos

    Ohne Anmeldung